Pubertät 

Die Pupertät ist sicherlich für jede Familie eine Herausforderung. So auch für uns. Ich habe ein Mantra, dass mir über den Tag hilft: Ich liebe meine Tochter, auch wenn sie schreit und tobt!

Das ist nicht gelogen, aber manchmal muss man ganz schön viel Schutt beiseite räumen um an den liebenswerten Teil zu gelangen. Aber die Pupertät hat zumindest bei meiner Großen auch die Momente, in denen man plötzlich staunt, wie erwachsen dieses Mädchen plötzlich ist. 

Wie oft hat man sich vorher gewünscht, mit Argumenten zu überzeugen und es könnte nicht gehen, weil das kleine Wesen noch garnicht auf Argumente eingehen könnte. 

Tja, dass geht jetzt immer öfter und ist toll. begleitet halt von den vielen Ausrutschern, in denen sie weit übers Ziel hinausschießt. Ihre Gefühle sich garnicht kontrollieren lassen. Die ganze Welt ungerecht ist, weil alle alle dürfen, nur SIE nicht! 

Und wenn ich das ertragen muss, um die anderen Situationen zu genießen, in denen wir zwei Dinge aushandeln können, dann mache ich es. Obwohl es schon manchmal schade ist, das kleine süße Mädchen ist leider weg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s