Defizite

Nichts ist in meinen Augen schlimmer, als einen ständigen Blick auf die Defizite der Kinder zu richten, aber diesen Blick zu vermeiden geht auch nicht.

die Defizite sind da. Sie müssen betrachtet werden. Aber mit Ruhe und genügend Abstand. Und vor allem immer wieder hinterfragt werden.

Die in allen Bereichen vorkommenden Testungen helfen dabei nicht unbedingt. Was ist ein Defizit, was ist einfach eine Schwäche, die in den Eigenarten des Kindes liegt? Nicht jeder ist ein Mathegenie, nicht jeder ist der Bastler oder mag das Malen.

trotzdem scheint es in unserer aktuellen Kindheit so zu sein, als wäre dem so. Da wird getestet und gefördert was das Zeug hält. 

Ich habe nichts gegen Tests, aber was daraus lesen kann bleibt fraglich. Hat man als Gegenüber jemanden, der Nähe an den Kindern ist, super! Es kann ein hoher Kenntnisgewinn sein, zu erkennen wo Schwächen sind. Es ist klar, dass Ma. Das Seepferdchen nicht schafft, wenn schon die Grobmotorik schwach ist. Aber was heißt das? 

Längst nicht alles vergeht von alleine und oft habe hilft ein Experte. Aber vieles vergeht wirklich. 

Vor einem Jahr hätte ich gesagt unsere größte hat eine Dyskalkulie. jeder Test hätte das besätigt. Aber aus Liebe zu ihrer Lehrerin hat sie sich reingehängt. 

Mathe wird sicherlich nicht ihr Lieblingsfach, aber sie kommt Klärung mir fällt ein Stein vom Herzen.

Dieser Beitrag wurde unter Umfeld veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s