Das ist es, warum ich Pflegevater bin!

Gestern kam unsere Jüngste vom Schwimmunterricht. Sie hat es geschafft, das Bronzene Schwimmabzeichen! Stolz! Freude! Sie strahlt mit ihrem ganzen Körper!

Und trifft auf ein Kind, dass wütend ist, da es selbst obwohl zeitgleich begonnen immer noch das Seepferdchen nicht erreicht hat.

Und wenn ich dann sehen kann, dass das wütende Kind sich zurückzieht, sich und die anderen ersteinmal schützt – vor einem halben Jahr hätte dasselbe Kind mindestens etwas durch die Gegend gefeuert oder eine Prügelei angefangen – und dass das stolze Kind in der Lage ist, das wütende Kind zu trösten und seine Hilfe anzubieten, dann weiß ich warum ich Pflegevater bin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s