Heute mal nicht

Heute haben Ch. und ich Mathematik gelernt. Wie jeden Tag. Gestern konnte sie noch alles heute nix mehr. Der Kopf war leer. Wenn man über den Tag Zeit hat, ist das kein Problem, denn man lernt zu fühlen, wann es klappt und wann nicht. Aber im Alltag hat man oft nicht die Chance zu warten, bis es geht. Und hier wird es knifflig.
– nichts machen geht aus mehreren Aspekten nicht. Ch. darf nicht damit durchkommen, nichts zu tun, sonst geht es nie mehr. Regelmäßigkeit ist das absolute Ziel.

– die Hausaufgaben müssen gemacht werden. Natürlich kann man mal keine Hausaufgaben machen, aber ständig?

– Es wird nicht klappen, das steht im Prinzip fest. Oder es wird endlos lange dauern und damit eine „schlechte“ Erfahrung in diesem Bereich erzeugen..

Eine Patentlösung Haben wir auch nicht, dazu ist das Thema zu komplex. Folgende Aspekte helfen:
– Es wird immer gemacht, kein wenn und aber.
– möglichst immer im selben Zeitgefühl. Meint bspw.nach der Schule kurze Pause, dann Hausaufgaben.
– Wenn es anders sein muss, frühzeitig warnen. Ich sage immer bereits auf dem Heimweg bescheid.
– Auch wenn keine Hausaufgaben gemacht werden müssen, machen wir was.
– Unterstützung geben wie gewünscht und von Nöten.
– Niemals Meckern, Schimpfen, …

Wir haben immer noch die anfangs genannten Situationen, aber sie gehen vorbei. Wir kriegen immer was aufs Papier. Und das schöne ist, am nächsten Tag klappt es wieder.
q

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s