Experten

Das Thema Erzieher, Lehrer, Doktoren bei der Schuleignungsprüfung ist sicherlich etwas, das auf diesem Blog häufiger vorkommt. Denn es spielt eine grosse Rolle in unserem Leben.

Aber zuerst einmal generell:
Es ist schwer anderen Menschen – und besonders Experten – die Tragweite von frühen Traumatisierungen klarzumachen.

Warum gerade Experten? Keine Ahnung aber Realität. Da kann es ein Erzieher nicht lassen ein Kind anzutatschen, da wird in der Schule erwartet, dass die Kinder sich fallen lassen, ihre Kontrolle abgeben. Ein Doktor meint ein Kind sei tapfer, da es sein Schmerzempfinden kontrollieren kann und ist total entsetzt, wenn man das Kind beharrlich auf die schmerzende Handlung hinweist.

Gemein ist, dass all diesen Experten der Überblick fehlt. Sie sehen nicht die Tragweite die Traumatisierungen haben, da sie das gesamte Leben der Kinder tangieren. Aber sie sind so sehr Experte in ihrem Teilgebiet, dass sie sich von Eltern nichts sagen lassen wollen. Manchmal hilft Berharrlichleit, aber oft nur der Wechsel des Experten.

Dieser Beitrag wurde unter Umfeld veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s